„Scheinarbeit“: Künstlerische Performance des Fritz-Hüser-Instituts feiert Film-Premiere im Roxy-Kino

FHI-Performance "Scheinarbeit" des Theaterkollektivs "Die Happy Few"

Was bedeutet Arbeit in unserer Gesellschaft? Welchen Wert haben die Arbeitenden – und wie hat sich das seit den 1970er-Jahren verändert? Fragen wie diesen ist das Künstler*innen-Kollektiv „Die Happy Few“ in einer Live-Performance nachgegangen, deren Dokumentation nun am Samstag, 24. Oktober, 14:00 Uhr im Roxy Kino, Münsterstraße 95, gezeigt wird. (Bildlizenz: FHI, Pauline Fabry)

Powered by WPeMatico

admin01