Gabenzaun hilft Obdachlosen

Für die obdachlosen Menschen, die unter der Corona-Krise besonders leiden, haben sich die Mülheimer Jusos etwas einfallen lassen. Um den Ausfall von der Tafel und von den Einrichtungen der Obdachlosenhilfe zumindest etwas zu kompensieren, haben sie – in Absprache mit dem Ordnungsamt – einen „Gabenzaun“ ins Leben gerufen. Er befindet sich ab sofort nicht mehr am Kaiserplatz an der Fußgängerbrücke zum Forum, sondern  an einer anderen Stelle, unter der Brücke am Hauptbahnhof (am RS1)

Powered by WPeMatico

admin01